Das Vertragsrecht bildet quasi den Allgemeinen Teil des Schuldrechts, wobei das Kaufrecht ein Teil des Besonderen Schuldrechts ist. Im allgemeinen Vertragsrecht gibt es immer wieder offene Fragen beispielsweise

  • zum Recht der Rückabwicklung oder einseitigen Aufhebbarkeit von vertraglichen Vereinbarungen
  • zu Anpassungs- oder Anfechtungsmöglichkeiten
  • zu den Voraussetzungen nach den das Gesetz Unwirksamkeit anordnet
  • die Einbeziehung von Allgemeinen Geschäftsbedingungen
  • zu Ansprüchen auf Schadenersatz

Beim Kaufvertrag stellt sich zusätzlich gegebenenfalls die Frage

  • nach den speziellen Verjährungsvorschriften
  • den Ansprüchen bei Vertragsstörungen
  • der Abgrenzung von Sachmangelgewährleistung und Garantieversprechen

 

Eine besonders reizvolle Herausforderung für uns ist die Vertragsgestaltung, die sehr viele Probleme im Vorfeld vermeiden kann.

Sorgfältig ausgestalte Vertragstexte sind die Grundvoraussetzung für eine andauernde und erfolgreiche Geschäftsbeziehung. Dabei gilt es, unbedachte Haftungsrisiken zu vermeiden. Es sollte sich herumgesprochen haben, dass die kritiklose Übernahme ungeprüfter Vertragsmuster und AGB immer zu einer "Reise ins Ungewisse" führt. Von dem ungeprüften "Downloaden" von Vertragsmustern aus dem Internet wird daher dringend abgeraten!

Unsere Kanzlei ist aufgrund ihrer jahrelangen Erfahrung darauf spezialisiert, komplexe Vertragswerke zu erarbeiten, allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) zu gestalten sowie Formularverträge und Einzelverträge zu erstellen. Eindeutige und sorgfältig ausgearbeitete Vertragsregelungen sind Grundvoraussetzung, um später rechtliche Auseinandersetzungen und kostspielige Prozesse zu vermeiden.

Soweit "die Gegenseite" einen Vertragsentwurf vorgelegt hat, wird dieser für die Mandanten ebenso gründlich wie gewissenhaft geprüft und ausführlich im Hinblick auf seine rechtlichen Konsequenzen und Haftungsrisiken erläutert. Nur wer das "Kleingedruckte" verstanden hat, kann die Risiken eines Vertragsschlusses richtig einschätzen.

Sie können zudem eine konsequente Unterstützung bei Ihren Vertragsverhandlungen erwarten, denn Verträge müssen oft mühsam ausgehandelt werden.



Sie haben Fragen oder wollen zu diesem Bereich einen Termin vereinbaren?

Rufen Sie uns an unter +49 221 95439480 oder nutzen Sie unser Kontaktformular.



Kontakt

 

BOCK . RECHTSANWÄLTE
Subbelratherstr. 247-249
50825 Köln

 

Parkplätze im Hof

 

Fon: +49 221 95439480

Fax: +49 221 95439485



E-Mail

Kanzlei@BockRecht.de


Oder nutzen Sie unser Kontaktformular

vollmacht.pdf
PDF-Dokument [8.9 KB]
McAdvo das Europaportal für Rechtsanwälte